Schlösser & Herrenhäuser

Im anderen Holland wimmelt es nur so von Schlössern und Herrenhäusern, die von sieben Jahrhunderten Geschichte zeugen. Manche Schlösser können nur von den großen Schlossparks aus bewundert werden, der Großteil steht Besuchern jedoch offen. Entdecken Sie die herrliche Architektur und Kunst vergangener Epochen sowie den extravaganten Lebensstil der berühmten ehemaligen Bewohner. Fast alle Herrenhäuser grenzen an eindrucksvolle Gärten oder schöne Naturlandschaften, die zu einem Spaziergang einladen.

 

Schlösser & Herrenhäuser

In der Provinz Gelderland sind zahlreiche Schlösser und Landsitze erhalten geblieben. Sie werden größtenteils von der Stiftung „Geldersch Landschap & Kasteelen“ verwaltet. Einige dieser Anwesen sind für die Öffentlichkeit zugänglich: Burg Ammersoyen, Schloss Cannenburch, Schloss Doorwerth, Burg Hernen, Schloss Rosendael, Haus Verwolde und Haus Zypendaal. Erleben Sie bei einem Besuch dieser ehrwürdigen Gemäuer und der umgebenden Gärten und Ländereien die Atmosphäre, die bis heute an ihre Glanzzeiten erinnert. In Hernen können Sie die beeindruckende mittelalterliche Burg mit einer Laterna magica erkunden und sich dem jungen Ehepaar anschließen, das die Burg 1544 renoviert hat.

Aktivitäten
Neben Führungen werden in den Schlössern auch Ausstellungen, Aufführungen und andere Veranstaltungen angeboten. Viele der einstigen Adelssitze können außerhalb der Öffnungszeiten als malerische Kulisse für Hochzeiten, andere Feiern und geschäftliche Veranstaltungen gebucht werden. So ermöglicht der Stiftung einem breiten Publikum, unsere architektonischen Traditionen, die Schlösserkultur und den Lebensstil von einst aktiv kennenzulernen. 

 

Mehr Informationen